Sportentwicklung

Liebe Kolleg*innen, der Deutsche Tischtennis-Bund hat die Coronakrise genutzt, um in einem Video zu zeigen, wie sich Kids mit dem Tischtennis-Sportabzeichen fit halten können. Bei erfolgreicher Prüfung nach Rückkehr zum gewohnten Sportbetrieb kann das Abzeichen in der Gruppe Koordination des Deutsche Sportabzeichens anerkannt werden. Vielleicht ist das auch eine Anregung für den einen oder anderen von Ihnen, auf die die Verknüpfung Verbandsabzeichen und Deutsches Sportabzeichen aufmerksam zu machen. Aber schauen Sie selbst... https://www.tischtennis.de/news/tt-deutschland-haelt-sich-fit-fuer-...Weiterlesen
Liebe Kolleg*innen, hiermit möchte ich Sie über eine Infomail von Frau Dr. Karin Fehres an die Geschäftsfüher*innen vom gestrigen Tag informieren: An die Geschäftsführer*innen der Landessportbünde in Kopie DOSB-Vorstand DSM-Geschäftsführung Liebe Kolleginnen und Kollegen, in einer E-Mail am 25. März 2020 haben wir die Kolleg*innen der LSB und Ausrichter*innen der Sportabzeichen-Tour 2020 darüber informiert, dass wir an der Tour 2020 festhalten möchten – verbunden mit dem Hinweis, die Entwicklung zunächst bis zum 19. April 2020 weiter intensiv zu beobachten und die Situation entsprechend der...Weiterlesen
Liebe Kolleginnen und Kollegen, eine hohe gesellschaftliche Wertschätzung und Anerkennung von Trainer*innen ist ein wichtiger Schlüssel, um die Arbeitsbedingungen von haupt- und nebenberuflichen sowie die Engagementbedingungen von ehrenamtlichen Trainer*innen zu verbessern. Neben Besserungen im finanziellen Bereich sind hier insbesondere auch Maßnahmen außerhalb monetärer Aspekte in den Blick zu nehmen. Dazu gehören Auszeichnungen von „Trainer*innen des Jahres“ oder vergleichbare Preise. Im Rahmen des Projektes TrainerInSportdeutschland möchten wir eine Bestandsaufnahme machen und einen...Weiterlesen
Beim „Dialogforum 2020: Sport.Outdoor – Verantwortung für Natur, Umwelt und Gesellschaft“ des Bundesumweltministeriums (13. März 2020, Berlin) findet u.a. ein Workshop („Spielfeld“) zum Thema „Mikroplastik durch Sport in der Umwelt“ statt. Insbesondere sollen die Themen „Mikroplastik und Textilien“ sowie „Mikroplastik durch Sportanlagen“ betrachtet werden. Ziele des Workshops sind die Betrachtung des aktuellen Forschungsstandes „Mikroplastik im Sport“, Diskussionen zu Handlungsempfehlungen sowie Priorisierung von Maßnahmen zur Verringerung von Umweltbelastungen. Um diese Ziele zu erreichen...Weiterlesen
Um ein wirkungsvolles Präventionskonzept und letztendlich damit eine erfolgreiche Präventionsarbeit leisten zu können, ist die Durchführung einer Risikoanalyse unabdingbar. Eine Risikoanalyse steht meist am Anfang eines längerfristigen Prozesses in Organisationen, Einrichtungen oder Vereinen/Verbänden mit dem Ziel, den Schutz von Kindern, Jugendlichen, jungen Frauen und jungen Männern vor sexualisierter Gewalt zu gewährleisten. Sie ist ein wichtiger Schritt, um sich in der Organisation mit dem Thema sexualisierte Gewalt auseinanderzusetzen und bildet die Grundlage für die Entwicklung oder...Weiterlesen
Im Mai 2019 startete der Aufruf der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs (UKASK) an Menschen, die in ihrer Kindheit oder Jugend sexuelle Gewalt im Sportkontext erlebt haben (siehe: https://www.aufarbeitungskommission.de/pm-06-05-2019/ ). Voraussichtlich im Frühjahr 2020 soll hierzu ein öffentliches Hearing von der Kommission veranstaltet werden. Sobald uns offiziell ein Datum vorliegt, kommunizieren wir dieses gerne. Am 03.12. 2019 hat nun die UKASK Empfehlungen zur Aufarbeitung von sexuellem Kindesmissbrauch in Institutionen (darunter werden sämtliche...Weiterlesen
Das Deutsche Sportabzeichen, die Bundesjugendspiele und das Wettkampfsystem Kinderleichtathletik des Deutschen Leichtathletik-Verbandes lassen sich gemeinsam durchführen, bzw. sind zu EINEM System verbunden worden. Dies wird vor allem in den gemachten Disziplinangeboten, bzw. Prüfungsinhalten der drei Angebote deutlich, die miteinander synchronisiert wurden. Vordergründig sollen kindgerechte Bewegungsinhalte Kinder koordinativ und mit viel Bewegungsfreude herausfordern damit diese sich leistungsorientiert miteinander vergleichen und messen können. In der Wettbewerbsform der Bundesjugendspiele...Weiterlesen
Liebe Wissensnetz-Community, bis zum 15. Dezember 2019 haben alle DOSB-Mitgliedsorganisationen und DOSB-nahen Institutionen die Möglichkeit, sich um Förderung eines Trainer*in-Projektes zu bewerben. Die Förderung sieht eine Prozessbegleitung im Sinne der kollegialen Beratung und eine finanzielle Unterstützung vor. Gefördert werden insbesondere Projekte, die - der Erreichung der Vision Trainer*in 2026 dienen - ein oder mehrere Leitziele der Vision Trainer*in zum Inhalt haben - Trainer*innen partizipativ einbinden, mit ihnen Trainer*in-Projekte entwickeln und sie kontinuierlich in den Prozess...Weiterlesen
Liebe Kolleg*innen, der Turnverein 1848 Erlangen e.V. wurde in diesem Jahr für sein Projekt „Rollatorsport für Hochbetagte“ mit den „Sternen des Sports“ in Gold 2018 ausgezeichnet. Für sein Engagement ist der Sportverein in diesem Jahr für den Deutschen Engagementpreis – Publikumspreis nominiert und freut sich über jede abgegebene Stimme und Unterstützung! Hier geht es direkt zur Abstimmung: TV Erlangen Vielen Dank und liebe Grüße LauraWeiterlesen