Kinder- und Jugendsport

Fachtagung der Kinderschutz-Zentren: Sexualisierte Grenzverletzungen unter Kindern& Jugendlichen

Die Kinderschutz-Zentren: 3. Jahrestagung zum Thema Sexuelle Gewalt: Sexualisierte Grenzverletzungen unter Kindern und Jugendlichen - Fachliches Handeln stärken!, 26./27. März 2020 Hannover Mehr Infos unter: https://www.kinderschutz-zentren.org/index.php?t=e&a=d&i=52059&utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=Newsletter+Die+Kinderschutz-Zentren+Januar+2020Weiterlesen

Empfehlungen der Aufarbeitungskommission

Im Mai 2019 startete der Aufruf der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs (UKASK) an Menschen, die in ihrer Kindheit oder Jugend sexuelle Gewalt im Sportkontext erlebt haben (siehe: https://www.aufarbeitungskommission.de/pm-06-05-2019/ ). Voraussichtlich im Frühjahr 2020 soll hierzu ein öffentliches Hearing von der Kommission veranstaltet werden. Sobald uns offiziell ein Datum vorliegt, kommunizieren wir dieses gerne. Am 03.12. 2019 hat nun die UKASK Empfehlungen zur Aufarbeitung von sexuellem Kindesmissbrauch in Institutionen (darunter werden sämtliche...Weiterlesen

Drei Wettbewerbsangebote - EIN System (Deutsches Sportabzeichen, Bundesjugendspiele und Wettkampfsystem Kinderleichtathletik des DLV)

Das Deutsche Sportabzeichen, die Bundesjugendspiele und das Wettkampfsystem Kinderleichtathletik des Deutschen Leichtathletik-Verbandes lassen sich gemeinsam durchführen, bzw. sind zu EINEM System verbunden worden. Dies wird vor allem in den gemachten Disziplinangeboten, bzw. Prüfungsinhalten der drei Angebote deutlich, die miteinander synchronisiert wurden. Vordergründig sollen kindgerechte Bewegungsinhalte Kinder koordinativ und mit viel Bewegungsfreude herausfordern damit diese sich leistungsorientiert miteinander vergleichen und messen können. In der Wettbewerbsform der Bundesjugendspiele...Weiterlesen

Ausschreibung zur Förderung von Trainer*in-Projekten

Liebe Wissensnetz-Community, bis zum 15. Dezember 2019 haben alle DOSB-Mitgliedsorganisationen und DOSB-nahen Institutionen die Möglichkeit, sich um Förderung eines Trainer*in-Projektes zu bewerben. Die Förderung sieht eine Prozessbegleitung im Sinne der kollegialen Beratung und eine finanzielle Unterstützung vor. Gefördert werden insbesondere Projekte, die - der Erreichung der Vision Trainer*in 2026 dienen - ein oder mehrere Leitziele der Vision Trainer*in zum Inhalt haben - Trainer*innen partizipativ einbinden, mit ihnen Trainer*in-Projekte entwickeln und sie kontinuierlich in den Prozess...Weiterlesen