Abfrage zu Angeboten die der psychischen Gesundheit dienen

Abfrage zu Angeboten die der psychischen Gesundheit dienen

Liebe Kolleg*innen,

 

das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) haben am 5. Oktober 2020 gemeinsam mit einem breiten Bündnis von mehr als 50 unterstützenden Institutionen (u.a. die BVPG) die „Offensive Psychische Gesundheit“ gestartet. Sie soll zum einen zu einem offeneren Umgang mit psychischer Gesundheit in unserer Gesellschaft und zum anderen zur besseren Vernetzung bestehender Präventions- und Unterstützungsangebote beitragen. Um eine frühzeitige Inanspruchnahme von Präventions- und Unterstützungsangeboten zu befördern, soll in einem ersten Schritt ein Überblick über die Angebote zur Prävention und Unterstützung erstellt werden, die den Menschen in den verschiedenen Lebenswelten zur Verfügung stehen.

 

Bietet Ihr oder Eure Vereine solche Maßnahmen an? Zum Beispiel Angebote in Form von Kursen, Beratungen, Broschüren oder Ähnlichem, die der Förderung der psychischen Gesundheit dienen, etwa durch Reduktion psychischer Belastungen oder durch die Stärkung von Bewältigungskompetenzen? Oder habt Ihr Kenntnis von solchen Angeboten? Dann seid Ihr herzlich eingeladen, Euch an der Abfrage unter folgenden Link zu beteiligen oder aber diese in Eure Strukturen weiterzuleiten: https://de.surveymonkey.com/r/KDQFXTF

 

Der Online-Fragebogen kann noch bis zum 15. März 2021 ausgefüllt werden.

 

Rückfragen zum Ausfüllen beantwortet das BMAS unter der E-Mail-Adresse: IIIb4-offensivepsychischegesundheit@bmas.bund.de.

 

Weitere Hintergründe und Informationen zur Offensive findet Ihr hier.

 

Wir freuen uns, wenn Ihr die Offensive Psychische Gesundheit unterstützt und dabei helft, einen aktuellen Überblick über die Präventionslandschaft in Deutschland zu erstellen!

 

Herzliche Grüße,

 

Euer Gesundheits-Team

0

Zusammenarbeit