Einladung: Forum Safe Sport, 30.11.2019, Bad Blankenburg

In enger Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Thüringen und der Thüringer Sportjugend richten wir am 30. November 2019 zum zehnten Mal das Forum Safe Sport – Prävention sexualisierter Gewalt im Sport aus.

Alle Informationen rund um den Termin finden Sie auf dieser Homepage: https://dsj.meetingmasters.de/ForumSafeSport

In diesem Jahr beschäftigen wir uns schwerpunktmäßig mit der Intervention bei Fällen sexualisierter Gewalt in Sportverbänden und -vereinen. Ein Interventionsleitfaden ist ein unerlässliches Element eines Präventionskonzepts. Denn eine gelungene Intervention bei sexualisierter Gewalt ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Vermeidung neuer Vorfälle. Es geht auch darum Verantwortung für ein Krisenmanagement zu übernehmen, das den Schutz, die Interessen und die Integrität der Betroffenen wahrt.

 Am Beispiel der Zusammenarbeit des LSB Thüringen mit den Kinder- und Jugendschutznotdiensten betrachten wir, was zu einer gelingenden Intervention im organisierten Sport beiträgt. Mit dem Wissen aus dem europäischen Projekt VOICE richten wir den Fokus auf das, was wir aus den Berichten der Betroffenen hierzu lernen. In verschiedenen Workshops beschäftigen wir uns mit der Praxis von Ansprechpartner*innen, dem Umgang mit unterschiedlichen Zielgruppen sowie der Entwicklung von Interventionsplänen.

 Mit dem Format „Forum Safe Sport“ unterstützen und begleiten wir Sportorganisationen dabei, die Anforderungen in der Prävention sexualisierter Gewalt durch das dsj-Stufenmodell für die Jugendverbände im Sport als auch die der BMI-Eigenerklärung und im Rahmen von PotAS für den Spitzensport, ernsthaft und umfassend umzusetzen.

Das Forum bietet die Möglichkeit sich gemeinsam zu relevanten Fragen im Themenfeld auszutauschen, vor allem auch zu aktuellen Entwicklungen hinsichtlich des Stufenmodells und der Eigenerklärung.

 Bereits am Vortag, den 29. November 2019, werden zusätzlich folgende Formate in der Landessportschule angeboten:

  • Einstiegsworkshop für neue Ansprechpartner*innen für Prävention sexualisierter Gewalt, 14.00-19.00 Uhr
  • Come-Together für neue und alte PSG-Ansprechpartner*innen der DOSB/dsj-Mitgliedsorganisationen, ab 19.00 Uhr

 Zu allen hier genannten Veranstaltungen sind verbindliche Anmeldungen bis zum 11. November 2019 möglich.

Es werden keine Teilnahmegebühren erhoben. Verpflegung wird vor Ort angeboten; Reise- oder Übernachtungskosten für diese Veranstaltung können leider nicht übernommen werden.

0

Kommentare