Leichtathletik-Verband Sachsen e.V.

Der Leichtathletik-Verband Sachsen e.V. (LVS) ist ein gemeinnütziger Landesverband.

Er wurde 1990 aus den Bezirksverbänden Leipzig, Dresden und Karl-Marx-Stadt/ Chemnitz gegründet.

Seinen Sitz hat er in Chemnitz und ist im dortigen Vereinsregister eingetragen.

Der LVS ist lt. Satzung die Organisation zur Pflege und Förderung der Leichtathletik (Leistungs-, Breiten- und Freizeitsport) im Land Sachsen.

 

Neben der Förderung des Leistungs-, Breiten- und Freizeitsportes liegen weitere wichtige Aufgaben des LVS in der Förderung der sportlichen und außersportlichen Jugendarbeit, in der Organisation von Aus- und Fortbildungsmaßnahmen für die Vielzahl der Übungsleiter, Trainer, Kampfrichter, Funktionäre und Betreuer und selbstverständlich in der Organisierung von Veranstaltungen.

Dazu stehen ein 13-köpfiges ehrenamtliches Präsidium, 14 ehrenamtliche Landesausschüsse und Kommissionen, 4 hauptamtliche Mitarbeiter und 12 hauptamtliche Trainer zur Verfügung.